Nicht du bist das Problem, sondern deine Gesundheit

„Gesundheit!“ Die höflichste Antwort auf das Niesen unseres Gegenübers.

Doch meinen wir damit wirklich das, was wir damit sagen oder ist es nur die erlernte Floskel der Gesellschaft?

In der Tat besteht Gesundheit aus viel mehr als dem flüchtigen Moment des Wohlbefindens.

Buddha starb in hohem Alter von 80 Jahren, nachdem er eine verdorbene Pilzsuppe gegessen hatte.

Sokrates vertrat seine Lehren bis er 70 war bevor ihn der Schierlingsbecher aus dem Leben riss.

Der vor kurzem verstorbene Schauspieler Sean Connery galt mit seinen 70 Jahren noch als Publikumsliebling.

Die Zahl allein darf kein Anhaltspunkt sein.

Viel wichtiger als ein möglichst langes Leben ist es doch so lange wie möglich gesund zu leben.

Wir haben gelernt Gesundheit als etwas Selbstverständliches anzusehen.

Wie bei den meisten Dingen im Leben fehlt sie uns erst, wenn wir sie nicht mehr haben.

Doch dann ist es zu spät und die Reue trifft dich wie der Blitz einen in den Himmel ragenden Baum.

Aus der Bibel kennen wir unzählige Geschichten über die Heilung kranker Menschen.

Alle haben sie unsagbare Freude und Gelassenheit der Geheilten Personen nach ihrer Krankheit gemeinsam.

Schauen wir auf Erfahrungsberichte geheilter Krebspatienten, erhalten wir das gleiche Bild.

Die gute Nachricht ist, dass wir Jesus nicht brauchen, um geheilt zu werden.

Wir selbst können aktiv etwas dafür tun.

Die Vorstellung von einem glücklichen Leben führt über diesen Weg.

Damit legst du einen weiteren Baustein in deinem Leben und wirst zum Bauherr deines eigenen Lebens.

Wenn du wissen willst was dahinter steckt, trag dich kostenlos in meinen Newsletter ein und erhalte den ganzen Artikel.

In diesem Artikel wirst du lernen:

  • Was genau Gesundheit überhaupt ist ?
  • Wie wir Gesundheit erlangen können ?
  • Was du ganz konkret für deine Gesundheit tun kannst

(Nur für Mitglieder im Newsletter)

Bleib am Ball,

bleib groß und stark,

Florian von Lebensplanet

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.